Archiv für den Monat: Juli 2012

Ich baue eine Wassersäule!

Die Wassersäule für den Garten: Das ist meine Urlaubsidee! Ein Projekt, das ich mit Sicherheit schon seit dem letzte Sommer vor mich herpriorisiere. Ausreden hatte ich bisher viele: keine Zeit, keinen Urlaub, Regen, zu heiß, Kopfschmerzen und vor allem das klassische „ach neee… heute nicht!“ Daher möchte ich mir jetzt ein wenig Druck machen, um mich selbst zu motivieren, indem ich den Erwartungsdruck von außen erhöhe. Wie das, etwa dadurch, Weiterlesen…

Motorisierte Geräte für Haus, Hof und Garten

Wer größere Grundstücke sein Eigen nennt und öfters der Natur und der zivilisierten Verschmutzung zu Leibe rücken muss, weiß, wie hilfreich motorisierte Gartengeräte von Denqbar sind. Ob Rasen- und Gehölzpflege im Garten, der private Winterdienst auf Wegen und Zufahrten oder der Großangriff gegen wucherndes Gestrüpp – es gibt immer was zu tun.     Benzinmotoren treiben die Arbeit unabhängig voran Besonders auf größeren Grundstücken und in der nicht elektrifizierten Alleinlage Weiterlesen…

Countdown zum Grillcamp 2012

Freitag ist es soweit! Andreas hat es Ende Juni bereits angekündigt: Dieses Jahr findet vom 20. bis 22. Juli in Hamburg erstmalig ein Grillcamp im Stile der beliebten Barcamps statt. Wer weder das eine noch das andere kennt, kann auf der Seite des Veranstalters mehr darüber erfahren. Die Kurzfassung: Grill-Enthusiasten, Feinschmecker und Food-Blogger, sowohl Profis als auch Amateure, finden sich zu einer „Ad-hoc-Nicht-Konferenz“ (engl. Un-Conference) zusammen, um gemeinsam totes Tier Weiterlesen…

Back to nature: Urbane Landwirtschaft für ein grüneres und gesünderes Umfeld

Ihnen ist bestimmt schon einmal aufgefallen, dass insbesondere in Großstädten wie Berlin mittlerweile triste Hausfassaden aus Beton und immer weniger Grünflächen zum allgemeinen Stadtbild gehören. Gegen diese Tristesse versuchen jedoch sogenannte urbane Landwirte vorzugehen. Diese verwandeln hauptsächlich ungenutzte Flächen in besondere Wohnformen mit Gemüsebeeten und idyllischen Nachbarschaftsgärten.   Frische Gerichte im garteneigenen Café Dies ist auch bei einem 6000 Quadratmeter großen Grundstück am Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg der Fall, auf dem Weiterlesen…