Autokorso bauen

Urheber: Elke Wetzig (Elya) Quelle: Wikipedia

Urheber: Elke Wetzig (Elya) Quelle: Wikipedia

Eine Bauanleitung für einen Autokorso klingt auf den ersten Blick etwas seltsam. Ist es natürlich auch. Doch leider passieren jedes Jahr viele Unfälle bei einem Autokorso. Daher möchten wir Euch hier zeigen, was es alles zu beachten gibt und wie man einen möglichst großen Kolonne zusammenstellt. Denn alleine macht so ein Autokorso irgendwie keinen Spaß 😉

Gerade zur Fußball-WM und zu Hochzeiten bilden sich die Hupkonzerte und Autoschlangen fast von selbst. Da es dennoch eine geplante Tat ist, spricht man hierbei auch vom sogenannten „Flash Mob“. Allerdings gibt es einiges zu beachten, um eine sichere Kolonne zu schaffen. Und was ist eigentlich mit der Polizei? Schließlich darf eine Hupe nur bei Gefahrenquellen eingesetzt werden…

Hupen im Autokorso gesetzlich erlaubt?

Laut der Straßenverkehrsordnung darf die Hupe in Deutschland nur bei Gefahrensituationen und als Warnung eingesetzt werden. Andernfalls kann die Polizei ein Verwarnung in Höhe von zehn Euro ausschreiben. Da die Polizei dieser Ordnungswidrigkeit jedoch nach eigenem ermessen nachgeht, ist gerade zur Fußball-WM nicht davon auszugehen, dass man durch ein Hupkonzert eine Strafe zu befürchten hat.

Autokorso-Bußgeldkatalog (Angaben ohne Gewähr)
Neben dem Hupen gibt es aber noch eine weitere Liste, die rein theoretisch bestraft werden kann. Vom Fahren unter Drogenmissbrauch möchten wir hier allerdings nicht schreiben, weil der Spaß da aufhört und gefährlich wird:

5 – 20 Euro Bußgeld:

  • Warnblicker ohne Grund betätigen
  • Stehen im fahrenden Auto (Cabrio)
  • Sitzen auf dem Autodach während der Fahrt
  • Sitzen im Kofferraum während der Fahrt
  • Sitzen auf der Motorhaube während der Fahrt
  • Lichthupe ohne Grund benutzen
  • Hupe ohne Grund benutzen

20 – 100 Euro Bußgeld:

  • Fahren ohne Sicherheitsgurt
  • Überladung des Autos
  • Zu geringer Sicherheitsabstand zum Vordermann
  • Aus dem fahrenden Auto hängen
  • Aus Spaß Schlangenlinien fahren (ohne Alkohol im Blut)

100 – 400 Euro Bußgeld:

  • rote Ampel ignorieren
  • Autorennen veranstalten

Flaggen am Auto? Sogar erwünscht!

Endlich mal etwas Positives. Die Flaggen am Auto sind erlaubt – offiziell muss bei einem Autokorso das erste und letzte Fahrzeug sogar beflaggt sein und das Fahrerlicht an haben. Nur so können andere Verkehrsteilnehmer auf den Ausnahmezustand aufmerksam gemacht werden.  Allerdings dürfen die Flaggen den Fahrer nicht in der Sicht beeinträchtigen. Außerdem dürfen die Flaggen nicht mehr als einen Meter aus dem Auto heraus ragen.
Na dann mal los:

Ein Gedanke zu „Autokorso bauen

  1. Pingback: Heimwerker-Blog » Blog Archive » Vuvuzela basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.