Blogrundschau 52/2014

Blogrundschau
Riccardo Düring

Ricc – ich blogge für Euch

So liebe Leser der Blogrundschau…

Im Titel steht eine 52 und wenn ich mich nicht verzählt habe, dürfte das die letzte Woche des Jahres 2014 sein. Weihnachten ist geschafft, der Bauch ein wenig runder und die Silvesterparty steht in Vorbereitung. Übrigens habe ich dieses Jahr zum ersten mal etwas gewerkeltes von meiner Tochter zu Weihnachten bekommen. Die Kerzen sind zwar etwas versetzt, aber was zählt ist der Wille und der Einsatz.

Blogrundschau

Kellerwand verputzen

Wer in unserem Forum aktiv ist, durfte bereits die gesamten Sanierungsarbeiten von DIY-Workblog in interessanten Gesprächsrunden verfolgen. In seinem letzten Beitrag gibt er nun einen kleinen Einblick, was hinter einer solchen Arbeit steckt. Für mehr interessante Details, klickt Euch durch die letzten Beiträge.

http://www.diy-workblog.de/zusammenfassung-kellerwand-verputzen/

Schwedenfeuer

Auch ich bin gerne bis in die Nacht draußen und was gibt es da schöneres, als ein kleines Feuer. Wir nutzen einen Feuerkorb, aber auch ein Schwedenfeuer ist toll. Holz und Metall erklärt den Bau und hat diesen toll dokumentiert.

http://holz-und-metall.blogspot.co.at/2014/12/schwedenfeuer.html

Halbmondmesser

Ich wusste nicht, was das ist und wofür man es braucht, aber das ist mir in diesem Fall auch gar nicht so wichtig. Interessant finde ich die Möglichkeit alte Werkzeuge effektiv umzubauen und die Erklärungen von Holzprojekte zum Bau den Werkzeuggriffes.

http://holzprojekte.blogspot.de/2014/12/halbmondmesser.html

Gitarrenbau 3 – der Boden

Ich käme nie auf den Gedanken eine Gitarre zu bauen. Abgesehen von meiner Unfähigkeit, bin ich zusätzlich auch absolut unmusikalisch. Faszinierend finde ich an der Arbeit von Holzpassion aber diese mir völlig unbekannte Säge, mit der sich Bretter nochmals teilen lassen. Genial und ein Blick wert. Aber auch den Gitarrenbau werde ich verfolgen.

http://holzpassion.blogspot.de/2014/12/gitarrenbau-3-der-boden.html

Danke für 2014

Allgemein muss oder darf ich feststellen, dass das Bloggerleben die Tage etwas ruhiger ist. Soll auch so sein, schließlich stehen die Feierlichkeiten im Zeichen der Familie und hin und wieder brauchen auch Blogger-Ehepartner mal etwas mehr von ihrem Schatz. Viele Blogbeträge befassen sich aktuell daher mit Weihnachtswünschen, Danksagungen und lieben Grüßen. Denen möchte ich mich anschließen und einen kleinen Blick nach hinten, als auch nach vorne werfen.

Vor etwa acht Monaten habe ich angefangen neben meinem privaten Blog auch für heimwerker.de zu schreiben und es macht mir noch immer Spaß. Inzwischen hat sich die Leserzahl vervielfacht, was mich unheimlich motiviert und wofür ich mich herzlich bedanken möchte. Gerade die Blogrundschau ist ein interessanter Teil geworden, welche mir zum einen einen tiefen Einblick in andere Blogs gibt und zum anderen die Basis für nette Bekanntschaften war. Daher werde ich die Blogrundschau auch 2015 weiterführen und hoffe, dass sich mein Blickfeld dafür noch ein wenig erweitert. Zwar finde ich immer wieder neue interessante Blogs, das ist aber ganz sicher nicht alles, was die Bloggerwelt zu bieten hat. Gerne dürft Ihr mir behilflich sein und auf gute Bloggerfreunde hinweisen.

Aktuell dreht sich hier noch so ziemlich alles um die Blogrundschau, was nicht so bleiben soll. Früher habe ich meine Projekte auf IandDIY.de vorgestellt und das werde ich ab nächstes Jahr nun hier hin und wieder einfließen lassen. Als erstes dürft Ihr mich begleiten, wenn ich meine ersten Versuche mit dem Raspberry Pi unternehme. Diesen habe ich mir unter den Weihnachtsbaum gelegt und es scheint eine interessante Sache zu werden. Die Grundausstattung ist recht günstig, die Anwendungsmöglichkeiten aber schier unerschöpflich. Mein erster Versuch wird wahrscheinlich ein Media-Player werden, in dem ich eventuell auch das Ambilight von Operation Eigenheim einarbeite. Zwar sind das für mich noch böhmische Dörfer, ich hoffe aber auf viel Unterstützung und werde alles detailliert beschreiben um einen Nachbau zu ermöglichen. Eventuell finden sich ein paar Kollegen, die gemeinsam mit mir den Einstieg wagen möchten. Ihr seid herzlich eingeladen.

In diesem Sinne möchte ich mich für dieses Jahr verabschieden, bedanken und einen guten Rutsch ins nächste Jahr wünschen. Feiert schön aber nicht zu arg.

Euer Ricc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.