Blogrundschau und eine Roboter-Garage

Blogrundschau Mai
Riccardo Düring

Ricc – ich blogge für Euch

Heute melde ich mich wieder mit meiner Blogrundschau und einen kleinen Einblick in meine mehr oder weniger großen Projekte.

In letzter Zeit habe ich so einiges schon lange geplantes und unverhofftes umgesetzt. Wichtig und für dieses Jahr fest verankert, war unser Balkon, der seit dem Hausbau (hust..vor einigen Jahren…) endlich gefliest wurde. Eigentlich keine große Sache, aber irgendwie zog sich das immer hin. Na ja, nun ist meine Frau glücklich, braucht keine Schuhe mehr auszuziehen, um ihre Blumenkästen zu gießen und ich kann eine Arbeit abhaken.

Solarpaneel

kleines Solarpaneel

Ganz unverhofft hat sich ein kleines Projekt zur Sonnennutzung ergeben. Da sind wir im Baumarkt, um Blumen (nicht mein Wunsch) zu kaufen und meine Frau entdeckt ein Schnäppchen. Statt für 150 € stand da ein Solar-Paneel mit Zubehör für 50 €. Man sagt mir nach, dass ich die Steigerung der Sparsamkeit erfunden habe, aber da konnte ich dann doch nicht anders. Meins! Schnell noch bei der Bucht Alu-Winkelprofile bestellt und ein Wochenende später lechzte das Paneel an unserem Balkon nach Sonne.

LED-Leiste mit sehr kleinem Abstrahlwinkel

LED-Leiste mit sehr kleinem Abstrahlwinkel

Die dazugehörigen Lampen gefielen mir nur bedingt. Eine Art Hängelampe, ähnlich einer Glühbirne, wurde gleich aussortiert und die Lichtleiste brachte zwar ordentlich Licht, bündelte das aber auf einen sehr kleinen Bereich. 72 LEDs – wäre doch gelacht, wenn ich die nicht austauschen könnte. Gelacht habe ich früh gegen halb vier zwar nicht mehr, aber die LEDs sind getauscht. Angebaut und getestet ist die Lampe seit dem jedoch noch nicht. …..  Korrektur – Die Lampe ist angebracht und erreicht nun einen größeren Lichtkegel, könnte aber noch etwas breiter sein. Leider habe ich vergessen ein Bild davon zu machen.

Was mir bei der Betrachtung der Bilder auffällt, da gab es noch eine Arbeit. Rechts neben der Terrassentür habe ich jetzt auch noch einen kleinen Zaun für Blumen (Frau, nicht ich) gebaut und den gesamten Zaun neu gestrichen. Hin hocken, aufstehen, hin hocken….. das ging mächtig in die Beine – ich werde halt alt.

hinter den Zaun soll die Garage

Hinter diesem Zaun soll die Garage entstehen

Letztes Wochenende kam nun noch ein größeres Projekt dazu, das jedoch noch nicht abgeschlossen ist. Da ich nun Besitzer eines Mähroboters bin und das auch bleiben möchte, sollte dieser eine Garage bekommen. Geplant war das Dach neben der Garage zu nutzen, unter dem sich die Schafe sonst bei Regen unterstellen. Dort eine Kiste mit abschließbarem Deckel hin und gut. Dann kommen da aber so kleine Problemchen…. Der Deckel benötigt schon eine Schräge als Regenablauf und dann ist das Fenster da so niedrig. So richtig überzeugt war ich von der Sicherheit des Schlafplatzes auch nicht. Warum also nicht das Fenster der Werkstatt entfernen und die Seitenwände der geplanten Kiste hoch bis unter das Dach ziehen? Dann gibt es zwar immer noch das Loch der Einfahrt, die Garage ist dann aber ein Teil der Werkstatt, wodurch ich mich irgendwie sicherer fühle.

Gesagt – getan und nach nun zwei Wochenenden später darf ich auf eine äußerlich fertige Garage und Werkstatterweiterung blicken. Innen sind schon Regale eingearbeitet, diese benötigen jedoch noch Licht und auch die Garageneinfahrt soll eine Signalbeleuchtung bekommen. Diese wird automatisch aktiviert, wenn sich der Mäher außerhalb der Garage befindet. der Lümmel versteckt sich nämlich mitunter in irgendwelchen Ecken und da wir mit dem Auto zum Parken über den Rasen fahren müssen….  Nicht, dass der dann mal unverhofft irgendwo raus springt und die Autos angreift.

Video der Garageneinfahrt des Mähers: https://www.youtube.com/watch?v=XQiE1y1wsEU

Aber nun zur Blogrundschau. Ich bin sicher nicht als einziger fleißig gewesen.

Blogrundschau Mai 2016

Glastüren für einen Hängeschrank

Holz und Leim bastelt an einem Hängeschrank und ist inzwischen bei den Türen angelangt. Topfscharniere…. Ich liebe und hasse sie. Einerseits ein tolle Erfindung und mit Dämpfung auch ein Hauch von Luxus, doch werden mehrere verbaut, muss man schon arg aufpassen, dass alles perfekt sitzt. So ging es auch Wolfram. Aber ein Heimwerker kann nicht nur bauen, er repariert und korrigiert auch.

Hängeschrank mit Glastüren – Teil 3 Türrahmen

Küchenmontage mit Hindernissen

Auf dem Holzweg unterwegs hat für die Tochter eine neue Küche gebaut und diese nun aufgestellt. Nicht ganz einfach, mit so kleinen eigenen und unerwarteten Problemchen. Am Ende ist aber alles toll und die Küchenoberfläche wirkt mit einer sehr kräftigen Maserung zwar rustikal, aber irgendwie auch absolut modern. Finde ich echt klasse.

Eine Küche von VOLKEA

Bokashi-Eimer selber bauen – Was ist das?

Meine Daumen lassen sich maximal als „Rasengrün“ bezeichnen, alles andere ist eher nicht so mein Ding. Das Wort Bokashi hat mich jedoch neugierig gemacht und ich wollte wissen, worum es im Beitrag von Operation Eigenheim geht. Ich wurde natürlich aufgeklärt. Zum einen über den Sinn und zum anderen auch, wie man einen Bokashi-Eimer baut. Interessante Sache.

Bokashi Eimer selber bauen – Pflanzendünger

Tellerschleifer im Eigenbau

Der Bau eines Tellerschleifers erweckt vermutlich ebenso viel Interesse, wie ein Frästisch. Daher habe ich auch ganz genau bei Holzprojekte nachgelesen. Zum Einsatz kommt zwar eine fertige Teller- und Spindelschleifer-Kombination, der Tischbaubau ist dennoch interessant und irgendwann… ja irgendwann baue ich auch mal einen.

http://holzprojekte.blogspot.de/2016/05/tellerschleifer.html

Das große Heimwerker-Lexikon

Ich mag ja konzentriertes Fachwissen, aber wenn es von unserem Wort-Chaoten Dann wollen wir mal kommt, besitzt das natürlich seinen ganz eigenen Charme, dem man sich irgendwie nicht entziehen kann. Bitte ausführlich lesen, schmunzeln und gerne erweitern. 😀

http://www.dannwollenwirmal.de/?p=1495

Unterschrank für die Werkstatt

Ein Heimwerker hat generell zu wenig Werkzeug und zu wenig Platz Platz für das zu wenige Werkzeug. So geht es natürlich auch dem Kellerwerker, der daher jede Ecke neben und unter seinen Maschinen nutzen möchte. Entstanden ist ein nützlicher Unterschrank mit ausziehbarem Fach. Dazu gibt es ein interessantes Video vom Bau. Ich finde es immer wieder ispannend auf die Details der Arbeit zu achten. So gefällt mir beispielsweise der Leimflaschenhalter sehr gut.

Unterschrank selber bauen

Picknicktisch mit ausführlicher Anleitung

Tisch-Bank-Kombinationen sind toll anzusehen und gelten häufig als kleine Herausforderung. Wer sich dieser Herausforderung stellen möchte, findet auf Holzhandwerk nun eine tolle Anleitung zum einen baubegleitend und zum anderen als Video. Damit dürfte nun bald auf jeder Wiese ein toller Picknicktisch stehen.

Einen Picknicktisch  bauen – Ausführliche Anleitung mit Videos

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch einen tollen Start und eine erfolgreiche Arbeitswoche.

Gruß Ricc

11 Gedanken zu „Blogrundschau und eine Roboter-Garage

  1. Franz

    Eine wirklich gelungene Blogrundschau hast du da geschrieben Ricc. Der Artikel über den selbstgebauten Unterschrank ist sehr interessant. Den hätte ich ohne diese Blogrundschau nie gelesen. Danke dafür! Das Youtube Video ist aber klasse mit dem Mähroboter. Cool, so ein Garagentor.

    Antworten
  2. vonKarin

    Hallo Riccardo,
    da hast du aber wieder ganz schön was gezaubert in den letzten Wochen!
    Ich bin ja ganz verliebt in deinen kleinen Mähroboter und finde es toll, dass du ihn an eine eigene Garage gewöhnt hast … nun fällt er hoffentlich keine Autos mehr an? (* lach *).
    Tolle Dinge zeigst du heute wieder. Den Picknicktisch mit Anleitung werde ich mal an meinen Schwager weiterempfehlen … der sucht sowas nämlich. Danke auch noch für die lehrreiche Info zu Bokashi. Das kannte ich noch gar nicht. Man lernt eben nie aus. Gott sei Dank!
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    Antworten
    1. Riccardo DüringRiccardo Düring Beitragsautor

      Danke Karin,

      ich finde es auch toll, was man immer wieder für tolle Sachen entdeckt. Sonst nimmt man sich leider nicht die Zeit und sieht sich einfach mal so um. Aber nur so lernt man Neues kennen. Die „Verfolgung“ im Internet ist leider so ausgerichtet, dass einem nur das vorgeschlagen wird, was man sich gerade irgendwo angesehen hat. Wie soll man da mal was anderes sehen?

      Gruß Ricc

      Antworten
    1. Riccardo DüringRiccardo Düring Beitragsautor

      Ja, wollte ich auch schon lange, nur bremst der Preis doch ein wenig aus. Jetzt, wo er täglich seine Arbeit verrichtet und ich einen immer gleichmäßig gemähten Rasen habe, frage ich mich, warum ich mich so lange mit dem Benziner gequält habe.
      Gruß Ricc

      Antworten
  3. Samuel

    Hallo Ric,

    mir gefällt vor allem der Unterschrank. Sehr coole Sache. Wann startet die nächste Blogrundschau?

    Antworten
  4. heinrich

    Interessanter Beitrag, danke für die Einblicke. Ich finde so eine garasche ziemlich intelligent. Es ist wie früher, als man mit spielzeug autos gespielt hat. jetzt sind eben robotoer geworden. Schon cool wie sich alles verändert und man immer weniger Arbeit hat

    Antworten
  5. Maja Schledorn

    Einfach herrlich so eine Garage, Meinem Robi wollen mein Mann und ich jetzt auch eine zimmern.
    Deine Garage scheint aber ganz schön groß für einen Mähroboter :O

    Hatte leider letztes Jahr kurz vor Mähsaison-Schluss den Fall, dass die Ladestation ausfiel, weil es so geregnet hat und wir außer Haus waren. Jetzt ist Schluss und es kommt auch eine Garage hin.

    Finde deinen Blog klasse, mach auf jeden Fall weiter so – habe schon viel Hilfreiches mitnehmen können!

    Antworten
  6. Nico Bleith

    Eine wirklich sehr gelungene Übersicht. Die Einfuhr für den Rasenmäher roboter ist eine super gute Idee. Ich persönlich hätte aber die „einfahrt“ für den Rasenmäher roboter etwas anders gestaltet. So nach dem Design einer Hundetüre. Aber größer. Dennoch eine sehr gelungene Übersicht. Ich bleibe dran und bin sehr gespannt was sich da noch alles tut.
    liebe grüße aus dem schönen odenwald

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.