Die Reparatur eines Wäschtrockners kann so einfach sein. Kann!

Reparatur Wäschetrockner

Habe ich schon von meinem Trocknerdrama berichtet?

Riccardo Düring

Ricc – ich blogge für Euch

Wir haben so ein älteres Whirlpool-Model und das hat mir ständig den Fehler gezeigt, dass das Flusensieb voll sei. Gut, mit meinem technischen Verständnis würde ich sagen: Der Lüfter zieht die Luft durch die Wäsche, davor sitzt das Flusensieb und ist dieses voll, löst irgendwo ein Unterdruckschalter den Fehler aus. Da das Flusensieb aber leer war, kann nur etwas verstopft sein (die Dimension der zweiten Socken) oder der Sensor ist kaputt. Kann ja nicht so schwer sein, oder? Ich habe also angefangen die Maschine von oben nach unten zu zerlegen. Da waren wirklich zwei Kabel, die  irgendwo dort unten……  Dann doch an der Trommel endeten und den Feuchtigkeitssensor bildeten. Einen Unterdrucksensor gab es nicht. Gut, nun stand nur noch eine Rückwand und der Boden, auf dem der Motor montiert war. Folglich habe ich da auch noch alles zerlegt und gereinigt. Wenn ich schon mal dabei bin. Ich habe die Maschine von vielen Flusen befreit, aber das ich keinen Fehler gefunden habe, hat mich geärgert. Es wäre mir sogar lieber gewesen, etwas zu finden, nachdem ich die Maschine entsorgen müsste. Egal, Hauptsache ein Ergebnis für meine Arbeit. Aber so war es einfach nur frustrierend.

Reparatur Wäschetrockner

komplett zerlegter Wäschetrockner

Also alles wieder zusammen bauen und hoffen, dass die Reinigung ausgereicht hat. Nein, hat sie nicht. Bitte das Flusensieb reinigen. Also nochmal ans Netz gesetzt und offenbar war ich nicht der einzige mit diesem Phänomen. Möglicher Defekt sei ein Temperatursensor. Klar, eigentlich logisch – Ist das Flusensieb verstopft, gibt es einen Hitzestau und der Sensor (in diesem Fall Temperaturbegrenzer) löst aus. Das Teil vorne im Luftkanal ausgebaut (geht zum Glück ohne große Demontage) und nach einem Ersatzteil gesucht. Nebenbei kann der Trockner ruhig laufen. So lange ich auf das Flusensieb achte, kann nichts passieren. Außer eventuell, dass der Fehler trotzdem kommt und dieser Temperaturbegrenzer absolut nichts damit zu tun haben kann. 🙁

Na toll, Fehler also nicht gefunden. Nun können es eigentlich nur noch die Temperaturbegenzer am Heizstab sein. Sechs Schrauben, der Deckel hinten war runter und mich lächelt ein verschmorter Anschluss am Temperaturbegrenzer an. Der zweite qualmt munter vor sich her. Eine kurze Prüfung mit dem Messgerät und einem Feuerzeug ergab dann, dass der eine gar nicht mehr schloss und der andere nicht mehr öffnete. Klar führt das dann zu einer Überhitzung und Fehlermeldung. Da hätte ich auch gleich mal nachsehen können und mir viel Arbeit erspart.

Das war dann doch nicht der Fehler

Wäschetrockner reparieren

jetzt trocknet er wieder

Ich habe also neue Temperaturbegrenzer bestellt (16€ inkl. Versand) und schon lief mein Trockner wieder. Allerdings nur kurz. Zwar heizte er wieder ordentlich und die Fehlermeldung blieb aus, dafür war er aber nach fünf Minuten schon fertig und meldete trockene Wäsche. Was natürlich nicht der Fall war. Der Fehler war allerdings schnell gefunden. Schließlich hatte ich bei meiner Fehlersuche den Sensor für die Luftfeuchtigkeit entdeckt und der konnte nur einen Fehler haben. Hat er keinen Kontakt, gibt er 0% Luftfeuchtigkeit aus und die Maschine muss annehmen, die Wäsche sei fertig. Also den Steckkontakt überprüft und siehe da, eine kleine Klemme war verbogen. Die habe ich gerichtet und nun haben wir einen Trockner, der auch trocknet.

Fazit:

Mit einigen Grundkenntnissen, Zeitinvestition und kleinen Ersatzteilen, müssen auch alte Geräte nicht gleich entsorgt werden. Allerdings sollte man sich eventuell vorher belesen und damit viel Arbeit sparen.

Solche Arbeiten sollte allerdings nur ausführen, wer Grundwissen im Elektrobereich und ein gewisses Maß an technischen Verständnis mitbringt. Ich möchte natürlich niemanden animieren an allen seinen defekten Geräten zu schrauben. Daher habe ich auch auf detaillierte Hinweise zur Reparatur verzichtet. Ich wollte einfach nur von meiner umständlichen Reparatur für 16€ berichten. 😉

Gruß Ricc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.