Halloween: Neue Ideen und Deko für die Halloween Party

Wenn Sie mal unauffällig auf den Kalender schauen, werden Sie staunen, dass es schon im nächsten Monat, nämlich in der Nacht vom 31.Oktober zum 1. November, wieder so weit ist. Das coolste aller coolen Feste – so meint es zumindest die ständig wachsende Gemeinde der Gruselfans – wirft seine geisterhaften Schatten voraus. Bald ist wieder Halloween.

Die passende Deko für die Halloween Party: © Freddy Smeets - Fotolia.com

Die passende Deko für die Halloween Party: © Freddy Smeets – Fotolia.com

 

 

Halloween in Deutschland

Weil man auch in Deutschland diese vor allem in den USA sehr verbreitete Tradition immer ausgelassener feiert, werden auch Ihre Kinder von Ihnen so Einiges erwarten. Selbst wenn Sie von diesem Anlass nicht viel halten: Seien Sie tolerant und lassen Sie die Kids einmal Ihren Gruseltrieb ausleben. Man muss es ja nicht übertreiben. Wenn es der jeweiligen Altersklasse entsprechend im Rahmen bleibt, bringt das Gänsehautfeeling eine Menge Spaß mit sich. Und darum geht es schließlich.

Vor allem ist Halloween eine Gelegenheit, mit den Kindern wieder einmal etwas gemeinsam zu unternehmen. Es geht also nicht darum, so viel Geld wie möglich für Gruselkostüme und Halloween Deko in den Rachen der kommerziellen Vermarkter zu werfen. Man sollte sich im Dschungel der Internetseiten auf diejenigen konzentrieren, die neben dem benötigten Halloween-Zubehör vor allem auch erfolgversprechende Ideen für eine tolle Halloween-Gruselparty bieten. Beispielgebend seien die folgenden Webseiten genannt:
geburtstagsfee.de
und gruselparty.de

Empfehlenswert ist es auch, bei den Speisen und Getränken das Motto „Halloween“ erkennen zu lassen. Gute Tipps für gruslige Rezepte und Anregungen für die Halloween-Speisendekoration erhalten Sie auch dort.

Typische Halloweensymbole

Halloween Kürbis

Halloween Kürbis:  © Lilo Kapp – pixelio.de

Will man im Vorfeld einige Accessoires selber basteln und lustige Partyeinlagen auf die Beine stellen, dann sollte damit auf jeden Fall rechtzeitig begonnen werden – also jetzt.

Wo bekommt man z.B. einige Kürbisse her? Fragen Sie im Verwandten- und Bekanntenkreis herum, wer Kürbispflanzen im Garten hat. So sparen Sie schon mal ein paar Euro. Haben Sie dann ein paar schöne Exemplare ergattert, können Sie mit den Kindern gemeinsam diese typischen orangefarbenen Halloweensymbole aushöhlen und die lustigen oder grusligen Zickzack-Gesichter einschnitzen. Weil hier Verletzungsgefahr besteht, sollte immer ein Erwachsener dabei sein und die gefährlichsten Parts übernehmen.

Natürlich sind auch alle Bilder von Totenköpfen, Skeletten, Geistern, Hexen und anderen Untoten zum Dekorieren Ihrer Fenster, Türen und des Partyraumes geeignet. Erkundigen Sie sich, ob nicht eventuell ein Freund oder eine Freundin Ihrer Kids zum Kindergeburtstag eine Piratenparty durchgeführt hat. Dann könnten Sie sich die übrig gebliebene Totenschädel-Deko und Skelettbilder für Ihre Halloweenparty ausborgen.

Geschminkte Kinder an Halloween

Geschminkte Kinder an Halloween

Kinderschminken zu Halloween

Zu jedem Halloweenkostüm, sei es gekauft, geliehen oder selbst gebastelt, gehört auch ein passend geschminktes Gesicht. Weil insbesondere die deutsche Kinderschminke regelmäßigen dermatologischen Tests unterzogen wird, brauchen Sie in dieser Hinsicht keine Bedenken zu haben.

Das Schöne dabei ist, dass inzwischen jeder Laie seine Kinder schminken kann, weil in den recht günstigen Kinderschminke-Sets oft eine schrittweise Schminkanleitung mit Bildern enthalten ist. Die für das jeweilige Schminkmotiv wie Hexe, Vampir, Teufel oder Pirat bereits vorsortierten Packungen enthalten immer die dafür typischen Schminkfarben und oft auch einen Pinsel.

Legen Sie Ihren Fotoapparat bereit, denn diese kleinen Kunstwerke gilt es für die Ewigkeit festzuhalten.

Das Piñataspiel auf Ihrer Halloween Party

Sie kennen vielleicht das aus Mexiko stammende Piñata-Spiel bereits von Kindergeburtstagen. Aber wenn dieser mit buntem Papier beklebte Hohlkörper die Gestalt eines Kürbisses oder einer Hexe hat, passt das unglaublich stimmungsvolle Event natürlich auch zu Ihrer Gruselparty. Sie können sich solch eine Kürbispiñata auch leicht selber basteln. Dazu wird ein aufgepusteter Luftballon mit vielen Papierstreifen rundherum überlappend beklebt (mit üblichem Tapetenkleister). Wenn die 3 bis 4 Schichten getrocknet sind, kann man die fest gewordene Kugel orangerot grundieren und ein Kürbisgesicht aufmalen. Ein großes Loch zum Füllen der Süßigkeiten und ein kleines für den Bindfaden zum Aufhängen kann nach dem Trocknen bedenkenlos hineingeschnitten werden. Viel Spaß beim Ausprobieren !

Quelle:
Uwe Recknagel, http://www.geburtstagsfee.de

 

Weitere Infos und Tipps zu Halloween auf heimwerker.de:

 

 

 

Ein Gedanke zu „Halloween: Neue Ideen und Deko für die Halloween Party

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.