Blogrundschau 37/2015

Blogrundschau

Hallo Leser der Blogrundschau,

Riccardo Düring

Ricc – ich blogge für Euch

liebt Ihr Montage auch so? Ich finde sie toll – das langweilige Wochenende ist vorbei, der Tag bekommt wieder einen Sinn und ich darf meine Rundschau schreiben. Gut, etwas Ironie war jetzt dabei. 😉 Aber die Rundschau schreibe ich gerne. Geht ja nicht nur um das Schreiben selbst, ich finde es interessant, was andere so bauen.

Wer unseren Facebook-Auftritt verfolgt, hat sicher mitbekommen, dass ich am Wochenende ebenso fleißig war und meine Arbeit an den Werkstattschränken einen großen Schritt weiter ist. Der Rohbau der drei Schränke steht und auch die Türen sind ziemlich exakt zugesägt. Im nächsten Schritt muss ich nur noch die Topfscharniere versenken und Griffe anbauen. Dann könnte die Werkbank schon aufgebaut werden. Ich freue mich auf die größere Arbeitsfläche. Damit kehrt wieder Ordnung eine, welche ich dringend brauche. Am Sa ist ein neues Testgerät in meine Werkstatt eingezogen und zum Testen brauche ich Platz. Ihr lest davon.

Blogrundschau DIY, Basteln und Heimwerken

Die neue Terrasse

Auch wenn ich hier nicht jeden Schritt vorstelle, beobachte ich natürlich auch längere Projekte. So zum Beispiel die Terrasse auf Sandro´s Bastelblog. Inzwischen ist sie fertig und kann sich absolut sehen lassen. Es muss ja nicht immer Holz sein. Wer sich dafür interessiert, kann sich bei Sandro sehr ausführlich in der Projektbeschreibung belesen. Ein kleines Video vom Aufbau verschafft einen ersten Eindruck.

http://blog.sandrowski.org/die-neue-terrasse/

Mit Ecken und Kanten

Letzte Woche war ich im Baumarkt (hin und wieder bin ich da anzutreffen) und im Eingangsbereich fielen mir dicke fette Holzklötze auf. Schönes Holz! Ich habe nicht darauf geachtet, um welches Holz es sich dabei gehandelt hat, aber der Preis blieb unvergessen. 60€ – das ist fett. Genau darum verstehe ich auch Holprojekte, der genau solche dicken Stücke nicht einfach liegen lassen kann und sie zum Trocknen einlagert. Auch, wenn es jetzt noch keinen Plan dafür gibt, der findet sich garantiert.

http://holzprojekte.blogspot.de/2015/09/mit-ecken-und-kanten.html

Shishi odoshi – Springbrunnen auf die japanische Art

Die Überschrift enthält zwei Wörter, mit denen kann ich aufgrund meiner mangelnden Sprach(un)kenntnis nicht viel anfangen. Der Vollständigkeit lasse ich sie aber so stehen. Sehenswert ist der Shishi odoshi vom Hoizbastla auf jeden Fall und inspiriert sicher zum Nachbau. Die Bauanleitung ist sehr ausführlich und eignet sich gut zum Nachbau.

http://hoizbastla.blogspot.de/2015/09/shishi-odoshi-springbrunnen-auf-die.html

Schwibbogen, Projekt geschafft

Der Beitrag auf Emils Holzblog ist zwar nur kurz, dafür aber beeindruckend. Für solche feinen Arbeiten fehlt mir die Hand. Falls ihr jetzt fragen solltent, warum schon weihnachtliche Projekte kommen, seht Euch diesen Schwibbogen an und schätzt ab, wie lange ihr dafür braucht. 😉 Wer ein paar Beiträge zurück blättert, findet auch weitere Detailbilder und Beschreibungen.

http://holzblog.at/schwibbogen-projekt-geschafft/

Mini-Bilderhalter

Projekte müssen nicht immer groß und imposant sein. Mitunter überzeugen sie durch „einfach“ und sind doch genial. Man nehme einen kleinen Würfel aus Holz, mache einen Schlitz rein, verpassen ihm etwas Farbe und fertig ist ein Bilderhalter. Wer es etwas besser beschrieben haben möchte, findet auf Ynas Design Blog Bilder und eine genaue Beschreibung. Tolle Idee.

http://ynas-design.blogspot.de/2015/09/diy-bilderhalter-die-minis-fur.html

Hagebuttenschweine

Hagebutten wachsen in der Erde und werden von den Hagebuttenschweinen ausfindig gemacht. Oder liege ich da falsch? Leider völlig daneben, aber ich fand den Titel so genial. 😀 Der Beitrag musste daher einfach in meine Rundschau. Wer noch eine Bastelidee sucht, ist auf die guten Dinge genau richtig. Aber eignen sich Hagebutten nicht auch als Juck-Pulver?

http://diegutendinge.blogspot.de/2015/09/freitagsbasteln-crafting-day-hagebutten.html

Buchvorstellung – DIY mit Beton

Das ich nicht zu den großartigen Bastelfreaks gehöre, dürfte inzwischen bekannt sein. Bei Bastelarbeiten mit Beton sieht das jedoch ein wenig anders aus und wenn ich durch meine Blogrundschau noch etwas gelernt habe: Johanna Rundel ist genial. Ich selbst habe schon einige tolle Beiträge von ihr hier vorgestellt und nun möchte ich einen Beitrag von Pfefferminzgrün vorstellen, in dem das neue Buch von Johanna Rundel vorgestellt wird. Ich hätte es ja selber auch gerne hier gezeigt, nur irgendwie hat die Gelegenheit dazu gefehlt. Interessant sieht es auf jeden Fall aus.

http://www.pfefferminzgruen.blogspot.de/2015/09/diy-mit-beton-buchvorstellung.html

Damit verabschiede ich mich für heute und wahrscheinlich nicht für diese Woche. Heute Abend geht es sicher wieder in die Werkstatt und wenn meine Schränke fertig sind, werde ich ausführlich vom Bau berichten.

Bis dahin, genießt den verregneten Montag.
Gruß Ricc