Kratzbaum aus Pappe – Designermöbel für Katzen

Katzenmöbel aus Pappe

Katzenmöbel aus Pappe

Jeder der eine Katze hat, hat sicherlich auch schon erlebt, wie sehr sich eine Katze über einen leeren Karton freut, den sie „besetzen“ kann. Zwei kreative Köpfe haben einen Schritt weiter gedacht und erstellen nun Designermöbel aus Pappe – speziell für Katzen.

Wer hätte gedacht, dass das Sandmännchen einmal dazu beiträgt, ein trendiges neues Wohn-Accessoire zu veröffentlichen? So ist es aber, denn die beiden Erfinder Martin Frank und René Frommholz sind während der Dreharbeiten einer aktuellen Sandmännchen-Folge ins Gespräch und schließlich auf die Idee gekommen den mittlerweile langweiligen Kratzbaum-Markt aufzumischen. Die neuen Katzenmöbel heißen cat-on®. Canapé, Sofa, Tunnel und „S“. Jedes von ihnen besteht aus veredelter Wellpappe, was nicht nur langlebig ist, sondern auch chic und edel wirkt. Die Designer waren so überzeugt von ihrer neuen Idee, dass sie damit sofort zum Patentamt gingen – vergebens. Das Patentamt wusste nicht, in welche Kategorie sie die neue Idee stecken soll. Deko-Möbel, Verpackungsmaterial oder doch in die Hauptkategorie Tiere?

Nach langem hin und her wurde wohl noch eine passende Kategorie gefunden und der Vertrieb der Möbel konnte endlich beginnen. Weihnachten 2009 wurde das erste Möbelstück für Katzen erstellt. Bis heute wurden bereits 250 Stück verkauft. Sicherlich wurden in der Zwischenzeit weitaus mehr Kratzbäume als cat on’s verkauft, aber die Erfinder werden sicherlich der Meinung sein, dass nur 250 Katzen und Katzenbesitzer wirklich glücklich gemacht wurden.

Die Erfinder von cat on

Wer ebenfalls der Meinung ist, dass Kratzbäume aus dem Baumarkt langweilig sind, aber auch kein Geld für Designermöbel ausgeben möchte, sollte sich einfach mal überlegen sich selbstständig einen Katzbaum zu bauen. Vielleicht sogar aus Pappe…. Hier finden Sie eine Liste verschiedener Bauanleitungen: Kratzbaum selber bauen bei heimwerker.de

5 Gedanken zu „Kratzbaum aus Pappe – Designermöbel für Katzen

  1. Kratzbaum gärtner

    oh ja das ist endlich mal was anderes… das design der standart Kratzbäume ist ja auch wirklich in die jahre gekommen. besonders die oberflächen gestalltung die auf diesen wirklich grausahmen stoff verzichted ist gelungen… ich hoffe nur das die Katzen das genauso sehen^^

    Antworten
  2. Jonathan

    Wow, echt eine coole Idee, sollte ich meiner Katze auch Mal zeigen. Die findet die „normalen“ Kratzbäume im Baumarkt nämlich auch langsam langweilig

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.