Schöner wohnen mit Blumen

Schöner wohnen mit Blumen

Blumen sind der vielleicht schönste Schmuck, den Mutter Natur uns gibt. Blumen inspirieren Dekore und Gemälde, Design und Mode. Doch am vollkommensten sind sie in ihrer reinsten Form als echte Pflanzen. Mit ihnen kann man sich ein Stück duftende, farbenprächtige Natur in die eigenen vier Wände holen. Blumen bedeuten Lebensfreude und Lebensqualität. Neben Schnittblumen, die als bunte Arrangements die Augen erfreuen, sind auch Topfblumen eine tolle Bereicherung für jedes Zimmer.

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, der mag zu Hause auf blühende und grünende Pflanzen nicht mehr verzichten, ja er berücksichtigt die seit Jahren gehegten und gepflegten Lieblinge sogar bei der Wohnungssuche. Und das sollte er auch.

Der Pflanzenfreund auf Wohnungssuche

Denn jeder Pflanzenkenner weiß, dass Blumen, die am falschen Standort stehen, nicht gedeihen. So wird zum Beispiel eine sonnenliebende Bromelie oder die aus Brasilien stammende Sambablume (Tibouchina urvillea) in einer Wohnung auf der Nordseite verkümmern. Und damit Mensch und Pflanzen sich wohlfühlen, schaut der Pflanzenliebhaber bei der Wohnungssuche eben etwas genauer hin. Schnittblumen sind der vielleicht aparteste, aber auch vergänglichste natürliche Schmuck für den Innenraum. Mit ihnen krönt man die Dekoration in jedem auch noch so dunklen Zimmer.

Schnittblumen als Raumdekoration

Zum klaren Understatement einer Designerwohnung passen zum Beispiel ein paar einzelne weiße Flamingoblumen in einer schlichten Bodenvase. Auf edlen dunklen Teak- oder Zwetschgenholzmöbeln sorgen weiße oder cremefarbene Lilien für einen Hauch Extravaganz. Im verspielten Zimmer in Weiß sorgen Rosen für Romantik. Bei einem guten Floristen kann man sich Sträuße zusammenstellen lassen, die die typischen Farben des Zimmers aufgreifen. Und wenn man einfach mal in Farben schwelgen will, dann stellt man einen bunten Sommerblumenstrauß mitten ins Wohnzimmer.

Arrangements mit Topfpflanzen

Das Schönste sind jedoch lebende Pflanzen für die Wohnung. Mit ihnen schafft man Atmosphäre, gliedert und dekoriert den Raum. Damit Blattwerk und Blüten bestens zur Geltung kommen, sollte man schlichte Töpfe wählen und die Pflanzen auch nicht zu dicht stellen. Um eine ausgewogene Spannung zwischen den einzelnen Gewächsen zu schaffen, sollten sie geschickt kombiniert werden. Mit verschieden großen Exemplaren, darunter welche, die in die Höhe und in die Breite wachsen, sowie einzelne, die hängend wachsen, lässt sich recht einfach ein reizvolles Arrangement schaffen. Zu unterschiedlich sollten die einzelnen Pflanzen nicht sein. Denn nur, wenn das Auge des Betrachters zum Beispiel durch die roten Blüten mehrerer Blumen durch den Zimmerdschungel geleitet wird, dann entsteht der wohltuende Aha-Effekt, der das Wohnen mit Pflanzen zu einer solchen Freude macht.

3 Gedanken zu „Schöner wohnen mit Blumen

  1. Marianne

    Was man nicht vergessen darf ist bevor man sich Gedanken zu einer schicken Position für die Blumen macht auch die Zwänge der Pflanzen bedenken muss. Sprich in erster Linie muss der Ort für die meisten Pflanzen hell sein und mal eben ein neues Fenster einbauen wird auch der beste nicht für eine Blume machen.

    Antworten
  2. brautmoden

    Blumen sind der vielleicht schönste Schmuck, den Mutter Natur uns gibt. Blumen inspirieren Dekore und Gemälde, Design und Mode. Doch am vollkommensten sind sie in ihrer reinsten Form als echte Pflanzen. Mit ihnen kann man sich ein Stück duftende, farbenprächtige Natur in die eigenen vier Wände holen. Blumen bedeuten Lebensfreude und Lebensqualität. Neben Schnittblumen, die als bunte Arrangements die Augen erfreuen, sind auch Topfblumen eine tolle Bereicherung für jedes Zimmer.
    awesome!

    Antworten
  3. Weiße Bettwäsche

    Wichtig ist es auch, dass man auf den Duft der Blumen klar kommt. Wir haben so tropische Blumen zuhause und meine Mama hasst den Geruch dieser Pflanze. Sie kriegt Kopfschmerzen davon. Deswegen habe ich mich dann auch im Internet informiert, ob andere Menschen solche Probleme kennen und entsprechend die Blumen getauscht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.