Unsere Heimwerker-App jetzt auch für Android

heimwerker app
Riccardo Düring

Ricc – ich blogge für Euch

Besitzer der Apfel-Smartphones und Tablets kennen sie sicher schon eine Weile und mit fast 15000 Downloads wurde sie auch schon kräftig genutzt – unsere Heimwerker-App.

Jetzt ist es endlich so weit und auch Android-Nutzer (wie ich) kommen in den Genuss der App. Natürlich spiele ich schon eine Weile damit herum und habe versucht alle möglichen Fehler zu finden, damit wir Euch eine 1A funktionierende App liefern können. Ich denke, das haben wir erreicht und ich möchte Euch die wichtigsten Funktionen vorstellen. Vorher müsst Ihr sie natürlich installieren. Je nach Betriebssystem gibt es dazu zwei Adressen. Dort dürft Ihr unsere App natürlich auch bewerten und Eure Meinung dazu schreiben.

Heimwerker.de-App jetzt auch für Android

Unsere App teilt sich in drei große Bereiche auf. Das sind Home, Favoriten und das Lexikon. Diese möchte ich nun etwas näher vorstellen.

heimwerker.de appDer Home-Bereich in der heimwerker.de-App

Unter Home findet ihr all das, was Ihr auch auf unserer Seite lesen könnt. Für eine schnellere Darstellung natürlich kompakter. Der Bereich teilt sich in drei weitere auf, welche einen weiteren schnelleren Zugriff gewähren. Der Menüpunkt „Arbeiten im Haus“ umfasst alles wissenswerte zum Ausbauen, Renovieren, Bodenbeläge, Wandgestaltung und vieles mehr. Hier findet ihr neben diversen Erläuterungen auch Anleitungen zum Ausführen einzelner Arbeiten im Haus. Wie der Name schon sagt, gibt es unter „Garten und Außenanlagen“ Wissenswertes für den Gartenbereich. Neben Balkon, Terrasse und Gartenhaus, geht es hier natürlich auch um Pflanzen, deren Pflege und um Schädlingsbekämpfung. Auch der Grill kommt nicht zu kurz. Der dritte Bereich umfasst „Basteln und Kreativität“. Hier fühlen sich sicher die Bastler richtig wohl und finden neben viel Wissen vor allem Bauanleitungen und Anregungen.

heimwerker.de appGeballtes Wissen in unserem Lexikon

Kurz und knapp, in unserem Lexikon findet Ihr alles kurz und knapp erklärt. Dazu könnt Ihr zwischen den beiden Bereichen Heimwerken und Garten wählen. Das gestaltet die Sache etwas übersichtlicher und verkürzt die Ladezeit. Ihr möchtet wissen, wie eine Abisolierzange aussieht? Dann gebt es in das Suchfeld ein. Bereits bei „Abi“ minimieren sich die möglichen Suchergebnisse und bei „Abis“ findet ihr die gewünschte Zange. Soll es eine andere Zange sein, reicht auch der Suchbegriff „Zange“. Ist Euch dabei ein Suchbegriff wichtig, achtet auf den kleinen grauen Stern oben und wir kommen wir zum nächsten Punkt unserer Aufteilung – die Favoriten.

Deine Favoriten aus allen Bereichen

Ein ganz wichtiger Teil unserer Heimwerker-App sind die Favoriten. Egal, wo Du Dich gerade befindest, mit dem kleinen Stern oben kannst Du jeden Artikel aus dem Haus-, Garten- oder Wissensbereich als ein Favorit speichern, für dich ablegen und später erneut aufrufen. Das erleichtert es Dir gespeicherte Bauanleitungen oder Erklärungen wieder zu finden. Damit verwaltest Du ganz einfach Deine wichtigen Lesezeichen. Bereits gespeicherte Elemente signalisiert unsere Heimwerker-App mit einem gelben Stern.

Wichtig für unsere Heimwerker-App

Apps gibt es viele. Entweder kosten sie etwas oder Ihr schlagt Euch mit der eingebundenen Werbung herum. Davon möchten wir uns ein wenig abheben und daher ist unsere Heimwerker-App kostenlos und werbefrei. Darauf sind wir schon ein wenig stolz. Ebenso gibt es keine unnötigen Daten und Funktionen, welche Ihr freigeben müsst.

Damit wünsche ich Euch viel Spaß mit unserer App und bin jederzeit für Anregungen, Meinungen und auch Kritiken offen.

Gruß Ricc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz, bitte vervollständigen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.